„Die (R)evolution der E-Commerce-Suche 2023: 10 Trends und Entwicklungen“

Bevor wir starten, was sie über die E-Commerce-Suche wissen sollten…

Zahlen, Daten, Fakten zur E-Commerce-Suche:

15% mehr Umsatz pro Besucher möglich durch eine optimierte Suche

… mehr Umsatz pro Besucher möglich durch eine optimierte Suche

43% der User eines Onlineshops benutzen ohne Umweg die Suche

… der Onlineshopper benutzen ohne Umweg die Suche

50% höhere Conversion bei KI-Suche als bei Standard-Suche

… höhere Conversion bei KI-Suche als bei Standard-Suche

56% der Online-Käufer nutzen ihr Mobilgerät, um Produkte zu suchen

… von Online-Shoppern nutzen ihr Mobilgerät, um Produkte zu suchen

70% der User brechen den Kaufprozess ab, wenn die Suche schlecht ist

… brechen den Kaufprozess ab, wenn die Suche schlecht ist

75% der User halten eine gute Suchfunktion für sehr wichtig

… der User halten eine gute Suchfunktion für sehr wichtig

Dieser Artikel ist der erste Beitrag unserer Serie zum Thema Suche im E-Commerce. Wir möchten Ihnen wertvolle Informationen und Anregungen für Ihr Online-Geschäft bieten. Folgen Sie uns auf LinkedIn, um über unsere News benachrichtigt zu werden.

Dieser Artikel ist der erste Beitrag unserer Serie zum Thema Suche im E-Commerce. Wir möchten Ihnen wertvolle Informationen und Anregungen für Ihr Online-Geschäft bieten. Folgen Sie uns auf LinkedIn, um über unsere News benachrichtigt zu werden.

Wo gehen die Trends in der E-Commerce-Suche hin?

Der E-Commerce hat in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen und ist mittlerweile ein zentraler Bestandteil der globalen Wirtschaft. Durch eine wachsende Anzahl von Händlern am Markt, steigt das Angebot für Endkunden immens an und der Wettbewerb um Relevanz im Online-Handel nimmt zu. Eine effiziente und benutzerfreundliche Suche ist dabei ein entscheidender Faktor, um sich vom Wettbewerb abzuheben, Kunden zu gewinnen, zufriedenzustellen und den Umsatz zu steigern.

Es hat sich gezeigt, dass es nicht mehr ausreichend ist, einfach nur einen guten Online-Shop mit tollen Produkten zu betreiben. Das aktive Management der Customer Experience der Endkunden, wird immer stärker zum Differenzierungsfaktor und eine optimierte Suche trägt maßgeblich dazu bei.

In diesem Artikel befassen wir uns mit zehn Trends bei Suchlösungen im E-Commerce, wie sie sich in den letzten Jahren entwickelt haben, und wie sie von Onlinehändlern und Endkunden gleichermaßen geschätzt werden.

Was sind konkrete Trends im Bereich der E-Commerce-Suche?

Die folgende Liste zeigt 10 Trends bzw. Möglichkeiten, die Suche in E-Commerce Systemen zu optimieren. Natürlich ist nicht jeder Trend für jeden Online-Shop Betreiber relevant.

1. Klassische Personalisierte Suche: Personalisierung ist ja eigentlich ein „alter Hut“ aber leider lange noch nicht Standard. Durch die Nutzung von Nutzerdaten wie Suchhistorie, etc. können E-Commerce-Unternehmen personalisierte Suchergebnisse bereitstellen, die besser auf die Bedürfnisse des Einzelnen zugeschnitten sind. McKinsey & Company sagt, „personalization is no longer a nice-to-have but a must-have for brands to win”. Denn…

  • 71% der Konsumenten erwarten eine 1:1 Personalisierung
  • durch Personalisierung entsteht ca. 10% mehr Umsatz
  • Die Kosten einen Kunden zu akquirieren sinken um 50%

2. Mobile Commerce: Die zunehmende Nutzung von Smartphones und Tablets bei online Einkäufen führt dazu, dass immer mehr Menschen über mobile Geräte einkaufen. Onlinehändler müssen daher sicherstellen, dass ihre Suche für mobile Endgeräte optimiert ist.

3. Natural Language Processing (NLP):  Benutzer geben eine Suchabfrage so ein, wie sie sie laut zu einem Freund oder Verkäufer sagen würden und erhalten eine relevante Antwort. Beispiel: NLP-basierte Anfrage für„rote Damenschuhe Größe 40 unter 20 Euro“. Der Kunde erhält genau die Liste der Produkte, die er wollte. Der Benutzer spart so viel Zeit und Mühe und es beschleunigt den Kaufprozess.

4. Voice Search: Voice Search bildet eine weitere Verwendungsmöglichkeit des NLP: Durch die wachsende Verbreitung von sprachgesteuerten Geräten wie Smartphones, Smart Speakern oder Sprachassistenten z.B. in Autos, nutzen immer mehr Nutzer die Sprachsuche. Unternehmen können ihre Suchfunktionen dahingehend optimieren, dass sie auf natürliche Spracheingaben reagieren können.

5. Visual Search: Mithilfe von Bildern kann der Nutzer gezielt nach Produkten suchen und ähnliche Artikel finden. Durch die Implementierung von Visual-Search-Technologien können Unternehmen die Suche erleichtern und die Produktsuche intuitiver gestalten. Mit Beispiel gehen hier Shutterstock und iStock voran.

Die Evolutionspyramide der E-Commerce-Suche

Die Evolutionspyramide der E-Commerce-Suche

Die Grafik veranschaulicht die Evolutionsstufen von Suchlösungen für den E-Commerce. Angefangen von einfachen Suchen mit Filter- und Sortierfunktionen bis hin zu KI/ML Systemen, die Touchpoints komplett automatisiert personalisieren können. Die Komplexität, der Integrationsaufwand und die Lizenzkosten steigen entsprechend den Evolutionsstufen.

6. Omnichannel-Integration:  Durch die konsistente Verwendung von Suchfunktionen über verschiedene Vertriebskanäle hinweg (z. B. Online-Shop, Mobile-App, Social Media) können E-Commerce-Unternehmen ein nahtloses Einkaufserlebnis für den Kunden schaffen und die Conversion Rate erhöhen. In einer Studie hat die Hälfte (49 %) der befragten Unternehmen ein Omnichannel-Einzelhandelserlebnis eingeführt. Dies ist eindeutig die Richtung, in die sich die Branche bewegt, und weitere zwei von fünf Unternehmen (42 %) erwägen die Einführung.

7. Künstliche Intelligenz (KI) und Machine Learning (ML): Moderne Suchlösungen nutzen KI und maschinelles Lernen, um kontinuierlich zu lernen und die Suchergebnisse zu verbessern. Dies ermöglicht eine noch präzisere und schnellere Suche, die den Kundenwünschen besser entspricht.

8. Chatbots, ChatGPT und KI-Assistenten: KI kann nicht nur verwendet werden, um die Relevanz der Suchergebnisse zu optimieren. Die Einbindung von Chatbots und KI-Assistenten in die Content/PIM Prozesse sorgt schon vor der Suche für hochwertigen und passenden Content. Durch ChatGPT, das Large Language Models (LLM) nutzt, können beispielsweise Zusammenfassungen von Produktbeschreibungen effizient und prägnant erstellt werden, so dass Kunden bessere Informationen erhalten und die Suchmaschinenoptimierung vereinfacht wird. Außerdem kann ChatGPT menschenähnliche Dialoge mit den Usern führen und sie so durch die Suche führen. Dadurch kann der Benutzer genau das finden, was er sucht.

Etwas „revolutionärer“ sind immersive Erfahrungen:

9. Augmented Reality (AR): Gartner prognostizierte, dass 2022 70 % der Marken immersive Technologien an Verbrauchern testen werden. So können Benutzer, z.B. mit virtuellen Produktanproben experimentieren, oder ein Möbelstück in ihrem Zuhause sehen, bevor sie es kaufen. Diese Art der Personalisierung wird den Umsatz steigern und die Benutzer auf eine neue und aufregende Weise ansprechen. Hierfür wird es zukünftig eine ganz neue Art Suche benötigen.

10. Metaverse/Virtual Reality (VR): Eine digitale Parallelwelt kann tatsächlich alle vorangehenden Trends auf eine andere Ebene bringen und bietet zudem einen Entertainment-Faktor z.B durch virtuelle Spiele für jüngere Generationen. Auch an diesem Touchpoint kann Suche komplett anders stattfinden. Hauptsächlich geht es hier aber um ein immersiveres und interaktiveres Einkaufserlebnis, wo sich Benutzer virtuell umsehen können, Produkte anprobieren/ausprobieren und in Echtzeit mit Verkäufern oder anderen Usern interagieren. Dadurch wird der Einkauf und damit die Suche und das Finden zu einem unterhaltsamen Erlebnis.

Welche Vorteile und Potentiale stecken in einer optimierten E-Commerce-Suche? 

Moderne Suchen ermöglichen es Kunden nicht nur schnell und einfach zu finden, sondern das zu finden, wonach sie wirklich suchen. Um den Kunden also ein nahtloses Einkaufserlebnis zu bieten, ist es wichtig, die bestmögliche Suche im Online-Shop zu verwenden. Kunden emotional zu packen und zu begeistern, funktioniert nicht mit einer Standardsuche. 43% der Besucher eines Onlineshops verwenden ohne Umweg sofort die Suche. Somit ergeben sich enorme Potentiale, wenn es gelingt die Suche zu optimieren:

Fazit zur E-Commerce-Suche

Es gibt viele spannende Trends und Entwicklungen im Bereich der E-Commerce Suche. Unternehmen sollten diese Trends beobachten, um wettbewerbsfähig zu bleiben und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen. Eine optimierte Suche ist entscheidend, um den Umsatz zu steigern, Kundenloyalität aufzubauen und den Anforderungen zukünftiger Generationen gerecht zu werden.

Wie geht unsere Serie weiter?

In diesem ersten Artikel unserer Serie haben wir uns mit den aktuellen Trends bei Suchlösungen im E-Commerce beschäftigt und die Vorteile moderner Suchlösungen für Onlinehändler und Endkunden beleuchtet.

Im nächsten Artikel werden wir uns intensiver mit den verschiedenen Suchlösungen am Markt befassen und aufzeigen, wie sie im Vergleich zueinander abschneiden. Bleiben Sie dran, um herauszufinden, welche Suchlösungen für Ihr Unternehmen am besten geeignet sind und wie Sie damit langfristig Kunden gewinnen können.

Folgen Sie uns, um keinen Teil unserer Content-Serie zu verpassen und wertvolle Informationen rund um das Thema E-Commerce und Suchlösungen zu erhalten.

Dieser Artikel ist der erste Beitrag unserer Serie zum Thema Suche im E-Commerce. Wir möchten Ihnen wertvolle Informationen und Anregungen für Ihr Online-Geschäft bieten. Folgen Sie uns auf LinkedIn, um über unsere News benachrichtigt zu werden.

Dieser Artikel ist der erste Beitrag unserer Serie zum Thema Suche im E-Commerce. Wir möchten Ihnen wertvolle Informationen und Anregungen für Ihr Online-Geschäft bieten. Folgen Sie uns auf LinkedIn, um über unsere News benachrichtigt zu werden.

Quellen zu unseren Zahlen, Daten, Fakten zur E-Commerce-Suche:

Statista, 2017: Kaufkriterien beim Online-Shopping in Deutschland 2017 Report, https://de.statista.com/statistik/studie/id/47315/dokument/kaufkriterien-beim-online-shopping/

Baymard Institute, 2020: The state of Mobile E-Commerce Search and Category Navigation, https://baymard.com/blog/mobile-ecommerce-search-and-navigation

Baymard Institute, 2022: E-Commerce Search UX, https://baymard.com/research/ecommerce-search

Baymard Institute, 2022: Blog, https://baymard.com/blog/collections/on-site-search

Algolia, 2020: 40+ stats on e-commerce search and KPIs, https://www.algolia.com/blog/ecommerce/e-commerce-search-and-kpis-statistics/, https://www.algolia.com/dg/ecommerce-site-search-trends-2023

Coveo, 2022: The Ultimate Guide to Conversion Rate Optimization in Ecommerce, https://www.coveo.com/en/resources/ebooks/the-ultimate-guide-to-conversion-rate-optimization-for-ecommerce

Google/Ipsos, 2019: Global Retail Study, https://www.thinkwithgoogle.com/consumer-insights/consumer-trends/in-store-smartphone-research-statistics/

McKinsey, 2021: The value of getting personalization right – or wrong – is multiplying, https://www.mckinsey.com/capabilities/growth-marketing-and-sales/our-insights/the-value-of-getting-personalization-right-or-wrong-is-multiplying